GreenBBQ – gesund & umweltschonend grillen

0

Unter dem Namen GreenBBQ produziert die österreichische Firma GreenBBQ einen innovativen Grillaufsatz, der Rauch und die damit verbundenen Gesundheitsgefahren beim Grillen mit Holz bzw. Holzkohle vermeidet. Wie funktioniert der Grillaufsatz? Wir haben Jiulai Zhang von GreenBBQ bei der Verleihung der GreenTec Awards in München getroffen und mit ihm über seine Erfindung gesprochen.

M-Q: Ende 2015 wurde der GreenBBQ auf der Herbstmesse Innsbruck in der Kategorie „Erfinder“ ausgezeichnet, jetzt war er im Rahmen der Greentec Awards für den Galileo Wissenspreis 2016 unter den Top 10. Haben Sie damit gerechnet, dass der GreenBBQ bei der Fachwelt so gut ankommt?

Zhang: Jeder, der den Grillaufsatz im Einsatz gesehen hat, wird davon überzeugt und begeistert sein. Mit dem Aufsatz kann man gesund, umweltfreundlich und gleichzeitig mit perfektem Barbecue-Geschmack grillen. Das hat zuvor noch niemand geschafft. Deshalb ist es für mich keine große Überraschung, dass der Grillaufsatz bei der Innsbruck Herbstmesse und den Greentec Awards Erfolg hat.

M-Q: Kein Rauch beim Grillen, das Fett kann wiedergewonnen werden – das sind die Vorteile des GreenBBQ. Wie funktioniert der Grillaufsatz?

Zhang: Das Geheimnis ist eine 15 Grad Neigung der Grillfläche und der geringe Abstand zwischen den Rundstäben. Durch Adhäsion zwischen Fett und Stahl wird das Fett zu den Stäben angezogen. Durch die Zusammenwirkung von Schwerkraft und Adhäsion fließt das Fett in die Fettwannen.

GreenBBQ

GreenBBQ: Gesund grillen, ohne auf Geschmack zu verzichten.

M-Q: Der Grillaufsatz ist schräg, das Grillgut liegt schräg auf dem Grillaufsatz. Wie kann man sicherstellen, dass das Grillgut dennoch gleichmäßig gegrillt wird?

Zhang: Die Temperatur eines Grills ist in der Mitte immer höher als am Rand. Der Grillaufsatz hat in der Mitte einen größeren Abstand zur Glut. Das kompensiert die Temperaturungleichmäßigkeit eines Grills. Deshalb erkennt man beim Grillen gar keinen Temperaturunterschied.

Der GreenBBQ eignet sich für jedes Grillgut.

M-Q: Für welche Art von Grillgut eignet sich der GreenBBQ?

Zhang: Für alle Grillgute ist der GreenBBQ Grillaufsatz geeignet. Auch sehr fettes Grillgut, z.B. Speck, Hähnchenflügel oder Ribeye kann man problemlos direkt grillen.

M-Q: Kann man den GreenBBQ auf jeder Art von Holzkohle-Grill verwenden?

GreenBBQ

Die Auffangschale des GreenBBQ sammelt das flüssige Fett.

Zhang: Ja. Der Grillaufsatz passt zu fast jedem Grill, rund oder eckig, Holzkohlegrill oder Gasgrill. Der Grillaufsatz wird auf einen Grill einfach aufgesetzt und der Grillspaß beginnt. Nur wenn ein Grill zu klein ist, kann der Grillaufsatz nicht benutzt werden.

M-Q: Welches Format hat der GreenBBQ?

Zhang: Die Grillfläche ist 35 cm lang 34 cm breit. Die jetzige Version ist aus Edelstahl gefertigt, aber in Zukunft werden auch Grillaufsätze aus verchromtem Stahl produziert.

M-Q: Wie reinigt man den Grillaufsatz?

Zhang: Das ganze Set kann in einem Geschirrspüler gereinigt werden. Handreinigung ist natürlich auch kein Problem. Weil der Rost vom Grillgut abgekühlt ist, gibt es keinen festhaftenden Rückstand am Rost. Das ist ganz anders als ein Grillrost aus V-Blech.

M-Q: Was macht man am besten mit dem Fett, das in die Auffangschalen läuft?

Zhang: Das Fett wird am besten in einem Eimer gesammelt und bei einem Wertstoffhof abgegeben. Das Fett kann zu Biodiesel weiterverarbeitet werden. Wenn das nicht möglich ist, kann man das Fett in einer PET Flasche einfüllen und zum Restmüll geben. Das Fett wird dann zur Stromerzeugung verbrannt.

M-Q: Für welche Zielgruppe ist der GreenBBQ konzipiert – für den Hobby-Grillmeister oder auch für professionelle Anwendungen, also in der Gastronomie?

Zhang: Der Grillaufsatz ist sowohl für Hobby-Grillmeister als auch für die Gastronomie sehr gut geeignet, schließlich ist gesünder leben für jeden von Vorteil. Für die Gastronomie ist die Anwendung des Grillaufsatzes sehr vorteilhaft, weil es kein Fettbrand gibt und darum kein Fleisch verbrannt wird. Dadurch ist die Speisequalität gesichert. Ein Koch kann ohne Stress mehr Steaks grillen als sonst. Die Gäste können jetzt gesünder und umweltfreundlicher essen. Die Gastronomie kann durch Vermerk in der Speisekarte und Website mehr Kunden erwerben, weil immer mehr Leute Gesundheits- und umweltbewusst sind.

M-Q: Wo kann man den GreenBBQ kaufen und wie viel kostet der Grillaufsatz?

Zhang: Man kann ihn auf Amazon kaufen, er kostet 30 €.

Vielen Dank für das Gespräch!

Direkt bestellen:

Information und Kontakt:

Yalin Zhao
Dr. Ing. Paul Schwarzkopf Str. 42

6600 Reutte
Österreich
info@greenbbq.at
http://www.greenbbq.at

Teilen.

Kommentar hinterlassen.