Begrünungsaktionen in Sendling mit Grünpaten von Green City

0

Begrünte Baumscheibe (Foto: Birgit Kuhn)Das Grünpaten-Gärtnerteam des Vereins Green City e.V. nimmt sich mit engagierten AnwohnerInnen  am 28. Juni eine Brachfläche in der Daiserstraße vor und pflanzt dort Ziergräser, Astern und Taglilien. Green City lädt alle SendlingerInnen ein, mitzuhelfen. Außerdem freut sich Green City e.V. über Hinweise zu weiteren Orten in Sendling, die dringend begrünt werden sollten!

Am 28. Juni findet mit den Grünpaten eine Begrünungsaktion in Sendling statt. Unter Anleitung des Green City-Gartenteams bepflanzen AnwohnerInnen der Daiserstr. 42 von 11:30 bis 17:00 Uhr eine Brachfläche. Bereits am 7. Juni hatte eine zweite engagierte Gruppe aus der Nachbarschaft vor der Hausnummer 50 eine Fläche begrünt.

Bepflanzungsaktion macht den Stadtteil grün und bringt Anwohner zusammen

Damit die neugewonnenen grünen Inseln auch langfristig hübsch und saftig bleiben, kümmern sich die AnwohnerInnen auch im Anschluss an die Aktionen um die Pflege der Pflanzen. Auf diese Weise tragen die Grünpaten-Aktionen von Green City nicht nur zur Verbesserung der Lebensqualität in der Straße bei, sondern leisten auch einen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt in der Nachbarschaft.

Weitere Standorte für Begrünungsaktionen gesucht!

Mit dem Ziel, Sendling noch grüner zu machen, ruft Green City außerdem alle Bürgerinnen auf, mit offenen Augen durch ihr Viertel zu gehen und dem Verein Orte zu nennen, die dringend begrünt werden sollten!
Weitere Informationen zu den Grünpaten auf der Website zum Projekt: www.greencity.de/themen/stadtgestaltung/gruenpaten/

Information und Kontakt:
Green City e.V.
Goethestr. 34
80336 München
Telefon 089 / 890 668-322 Fax 089 / 890 668-66
buero@greencity.de
www.greencity.de
www.facebook.com/GreenCityeV
www.twitter.com/GreenCityeV

Das Projekt Grünpaten wird vom Sozialreferat der Landeshauptstadt München gefördert und mit freundlicher Unterstützung des Baureferates, Hauptabteilung Gartenbau, der LHM ermöglicht.

(Quelle: Presse Green City e.V., Foto: Birgit Kuhn)

Teilen.

Kommentar hinterlassen.